beerenstark @ Gustl kocht

beerenstark @ Gustl kocht

Wir sind immer auf der Suche nach diesen besonderen Lokalitäten. Nach Orten des Wohlfühlens und des Genusses um unseren After-Work-Shops by beerenstark diesen inspirierenden Raum im Raum zu geben.

So sind wir auf das Gustl kocht gekommen und schon beim Reinkommen macht sich das Gefühl breit in einem Wohnzimmer gelandet zu sein.

Gustl kocht Eingangsbereich

In unserem sehr interessanten Gespräch mit der Gastronomin Johanna Graisy erfahren wir mehr über die Idee des Gustl kocht.

Wie wir von Johanna erfahren haben, hat das Lokal selbst hat schon viel Geschichte hinter sich: einst ein Kino, dann eine Wäscherei, bis hin zu einem Hutmacher – es war alles dabei – nur keine Gastronomie. Christoph und Johanna haben ein modernes Bio-Gasthaus mitten im 3. Bezirk und somit einen Platz gefunden, der viele Menschen einlädt, sich wohlzufühlen und bei einem sehr guten Essen zu entspannen.

Die Gründungsgeschichte

Gegründet wurde das Lokal Gustl kocht im Jahr 2015 von Christoph Liebscher. Ursprünglich beruflich Jurist, verdankt das Gustl kocht die kulinarische Ausrichtung Affinität des Gründers zur Küche des Ostens. Auch Partnerin Johanna Graisy ist Juristin und führt den Betrieb parallel zu ihrer Tätigkeit als Anwältin. Gustl ist der Spitzname von Christoph – damit ergab sich die Namensgebung wie von selbst. Da Johanna Halbpolin ist, bringt auch sie ihr Knowhow für osteuropäische Küche mit ein.

Aber was bewegt einen Juristen neue Wege zu gehen und seine Leidenschaft für die Gastronomie auszuleben?

Christoph Liebscher bezeichnet die Gastronomie als ist eine besondere Herausforderung. Die schönen Seiten daran sind für ihn, dass man relativ schnell seine eigenen Produkte sieht – dieser Herstellungsprozess, der erlebbar und natürlich auch fühlbar ist – ergänzt in gewisser Weise die Tätigkeit als Jurist, die doch primär vor dem Computer stattfindet. Das Greifbare ist also ein wesentlicher Faktor- hinzu kommt, dass im Gustl kocht ein Raum geschaffen wurde, der für viele Menschen einladend sein soll.: Also ein Ort zum Wohlfühlen. Und damit dies auch im Bezug auf das Essen stimmig ist, wurde das Lokal von Anfang an bereits als Bio-Lokal geführt, in dem ausschließlich Bio-Produkte bei der Speisenzubereitung verwendet werden.

 

"Wir freuen uns, bei Gustl kocht hochwertige, und ausschließlich biologische Produkte für unsere Gäste zuzubereiten. Und dabei kommt die kulinarische Exotik nicht zu kurz: Generell versteht sich unsere Küche als äußerst gelungene Mischung österreichischer Spezialitäten – und als Alleinstellungsmerkmal – ausgesuchter osteuropäischer Speisen, die bis hin zum Kaukasus reichen."

Johanna Graisy

Kommen wir nun zur Speisekarte des Gustl kochts…

 „Die Gerichte, die man auf der immer wechselnden Mittagskarte findet, haben wir so sicher noch nicht gesehen, aber auch auf der ganz speziellen Saisonkarte gab es für uns OHO und AHA-Momente. Die große Speisekarte bietet neben schönen Klassikern wie Rindssuppe mit Tiroler Pressknödel, gebackenem Schnitzel mit Erdäpfelsalat und Rib-Eye-Steak spannende georgische, türkische, ukrainische, rumänische und bulgarische Gerichte, die wir unbedingt alle probieren müssen. Von den beiden Gastronomen wird vor allem die glacierte Hühnerleber, die mit knusprigen Erdäpfellaibchen und Ziegenkäse serviert wird, empfohlen, und die Pasta-Gerichte, die saisonal abwechseln.

 

koch vom Gustl kocht richtet eine Speise an

Sehr schön nicht nur nicht nur die Gerichte, sondern auch die Werte

Und ganz wichtig ist uns im Betrieb die Haltung, dass nicht nur das Ambiente ansprechend für den Gast sein soll (was auch inkludiert, dass die Gäste ausreichend Platz haben und sich bei uns wie zu Hause im Wohnzimmer wohl fühlen), sondern dass auch der Umgang innerhalb des Betriebes zwischen den Mitarbeitern einer menschenfreundlichen Haltung entspricht. Wir schaffen zudem auch Arbeitsplätze für Menschen, die am Arbeitsmarkt wahrscheinlich nicht so viele Chancen hätten. So haben bei uns Menschen etwa aus einer Langzartarbeitslosigkeit oder auch mit Behinderung Arbeit gefunden. Unsere Kontakte zu INIGO und Jugend am Werk ermöglicht diese Chancen.

Johanna Graisy

After-Work-Shops by beerenstark im Gustl kocht:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code